Medizinisches Versorgungszentrum Biberach (MVZ)

Das Medizinische Versorgungszentrum Biberach wurde 2008 durch den Zusammenschluss zweier Praxen gegründet und hat seinen Sitz im Berliner Hof in Biberach. Nach der baulichen Erweiterung Ende 2011 wurde zudem eine neurologische Praxis in das MVZ eingegegliedert. 

Wir diagnostizieren und behandeln das gesamte Spektrum der psychiatrischen, psychotherapeutisch-psychosomatischen und neurologischen Krankheitsbilder. Viele psychische, psychosomatische und neurologische Erkrankungen können heute überwiegend ambulant behandelt werden. 

Im Vorfeld der Behandlung erfolgt eine Diagnosestellung, die bei Bedarf durch testpsychologische Untersuchungen unterstützt wird. Insbesondere im Fachgebiet Neurologie wird die Diagnosestellung - sofern erforderlich - durch apparative Diagnostik unterstützt. Die Therapie erfolgt in Anlehnung an wissenschaftlich abgesicherte Behandlungsrichtlinien (evidence based medicine). 

Unsere Behandlungsmethoden sind das therapeutische Gespräch, spezielle psychotherapeutische Techniken sowie Medikamente. Je nach Situation kann es sinnvoll sein, nahestehende Menschen in die Behandlung einzubeziehen sowie Belastungen der Lebens- und Arbeitssituation zu klären.